L. Ron Hubbard: Ein Porträt ist die allumfassende Übersicht über die neue monumentale, 16-bändige biografische Enzyklopädie über den Gründer von Scientology – Die L. Ron Hubbard Serie. Ein Porträt, das jetzt in seiner Gesamtheit online verfügbar ist, zeigt Hunderte von seltenen Fotos, persönlichen Artefakten und wesentlichen biografischen Details. Es präsentiert die vielen Pfade, die Mr Hubbard bereiste – als Autor, Abenteurer, Forscher, Philosoph und Gründer der einzigen größeren Religion, die in der modernen Zeit aufkam.

Neuer biografischer Band über den Gründer von Scientology, L. Ron Hubbard, jetzt in seiner Gesamtheit online

20. März 2012

Die Church of Scientology International gab heute die Online-Ausgabe des neuen biografischen Überblicks über das Leben und Vermächtnis des Gründers von Scientology bekannt, L. Ron Hubbard: Ein Porträt. Das Werk ist die allumfassende Übersicht über Die L. Ron Hubbard Serie, den monumentalen 16-teiligen gebundenen Satz der biografischen Enzyklopädie, die am 13. März zum Gedenken an die ein Jahr währende Feier des hundertsten Geburtstags von Mr Hubbard herausgegeben wurde. L. Ron Hubbard: Ein Porträt wird in seiner Gesamtheit bei lronhubbard.org präsentiert.

Die Online-Ausgabe dieses biografischen Werks bietet eine nie zuvor erhältliche interaktive Chronologie der bedeutenden Ereignisse in Mr Hubbards Leben. Mit Hunderten von seltenen Fotos, persönlichen Artefakten und wesentlichen biografischen Details stellt Ein Porträt die vielen Pfade vor, die Mr Hubbard bereiste – als Autor, Abenteurer, Forscher, Philosoph und Stifter der einzigen größeren Religion, die in der modernen Zeit aufkam.

Die Chronologie beschreibt ausführlich Mr Hubbards lebenslange Reise, auf der er die zentralen Fragen des menschlichen Daseins zu entwirren suchte, angefangen im rauen und turbulenten amerikanischen Westen, wo der sechsjährige L. Ron Hubbard sich mit einem umherziehenden Schwarzfuß-Schamanen anfreundete, der ihn später mit dem nur sehr selten verliehenen Status eines Blutsbruders ehrte. Online-Besucher bekommen auch Details zu jedem grundlegenden Durchbruch entlang Mr Hubbards Entdeckungspfad durch Dianetics und Scientology zu sehen: von dem überraschenden Moment, als eine frühe Form von Dianetics sich als der einzige entscheidende Faktor erwies, durch den das Leben von Menschen gerettet wurde, die andernfalls todgeweihte Patienten eines nordkalifornischen Marinekrankenhauses waren, bis zur Veröffentlichung von Dianetics: Der Leitfaden für den menschlichen Verstand und seinem kometenhaften Aufstieg zum New York Times Bestseller. Es gibt auch eine ausführliche Beschreibung der Entwicklung von Techniken, die demonstrieren, dass der menschliche Geist in der Tat unabhängig vom Körper ist und somit von ihm getrennt werden kann, und die so den Weg für die Geburt der Scientology Religion ebneten.

L. Ron Hubbard: Ein Porträt bietet weiterhin Mr Hubbards bahnbrechende Leistungen als Philanthrop: eine Studiertechnologie, die heute von etwa 30 Millionen Schülern und Pädagogen in aller Welt angewandt wird; eine Lösung für Drogenabhängigkeit, die durch ein internationales Netzwerk von Selbsthilfezentren beispiellose Erfolgsquoten erzielt; ein Moralkodex für das 21. Jahrhundert, der nun von über 100 Millionen Menschen in aller Welt befolgt wird; und ein umfangreiches organisatorisches Know-how, mit dem Gruppen und Einzelpersonen Erfolg haben und somit ihre Träume erreichen können.

Das online biografische Nachschlagewerk bietet auch die maßgebliche Einführung in Mr Hubbards legendäre und vielschichtige künstlerische Laufbahn – als einer der weltweit produktivsten und einflussreichsten Autoren mit mehr als 60 Bestsellern; als ein Komponist, Musiker und Arrangeur; als preisgekrönter Fotograf und als ein Filmemacher, dessen Systematisierung des Handwerks die Produktion von mehreren tausend preisgekrönten Social Spots, Lehrfilmen und Dokumentationen ermöglichte.

_________________

Die Scientology Religion wurde vom Autor und Philosophen L. Ron Hubbard gestiftet. Die erste Scientology Kirche wurde im Jahre 1954 in den Vereinigten Staaten gegründet. Heute umfasst die Religion mehr als 10.000 Kirchen, Missionen und angeschlossene Gruppen mit Millionen von Mitgliedern in 167 Ländern.