Einführung überspringen

Eine kurze Chronik
Eine kurze Chronik
VIDEO ANSCHAUEN

Montana: Die frühen Jahre
1914–1918 Montana: Die frühen Jahre
VIDEO ANSCHAUEN

Ein Automobilabenteuer
1918 Ein Automobilabenteuer
VIDEO ANSCHAUEN

Commander „Snake“ Thompson
1923 Commander „Snake“ Thompson
VIDEO ANSCHAUEN

Ein Klassenzimmer auf Guam
1927 Ein Klassenzimmer auf Guam
VIDEO ANSCHAUEN

Erlernen einer Eingeborenensprache
1928 Erlernen einer Eingeborenensprache
VIDEO ANSCHAUEN

Förster in Montana
1928 Förster in Montana
VIDEO ANSCHAUEN

Vom Wilden Westen zum unergründlichen Osten
1927–1929 Vom Wilden Westen zum unergründlichen Osten
VIDEO ANSCHAUEN

Major MacBean vom Geheimdienst Seiner Majestät
1928 Major MacBean vom Geheimdienst Seiner Majestät
VIDEO ANSCHAUEN

Eine Tradition von Weisheit
1927–1929 Eine Tradition von Weisheit
VIDEO ANSCHAUEN

Kunstflug in Amerika
1930 Kunstflug in Amerika
VIDEO ANSCHAUEN

Das Marineinfanteriekorps
1930 Das Marineinfanteriekorps
VIDEO ANSCHAUEN

Das Poesie-Experiment
1931 Das Poesie-Experiment
VIDEO ANSCHAUEN

Das Rätsel des menschlichen Erinnerungsvermögens
1931–1932 Das Rätsel des menschlichen Erinnerungsvermögens
VIDEO ANSCHAUEN

Der längste Satz
1931–1932 Der längste Satz
VIDEO ANSCHAUEN

Ein erstes Seminar über Kernphysik
1932 Ein erstes Seminar über Kernphysik
VIDEO ANSCHAUEN

Die Geschichten leben
1933–1941 Die Geschichten leben
VIDEO ANSCHAUEN

Eine Picasso-Ausstellung
1938 Eine Picasso-Ausstellung
VIDEO ANSCHAUEN

Das Dynamische Prinzip des Daseins
1938 Das Dynamische Prinzip des Daseins
VIDEO ANSCHAUEN

Eine Einladung
1938 Eine Einladung
VIDEO ANSCHAUEN

Through Hell and High Water
1940 Through Hell and High Water
VIDEO ANSCHAUEN

Eskimosprache
1940 Eskimosprache
VIDEO ANSCHAUEN

Eine hervorragende Schiffsmannschaft
1943 Eine hervorragende Schiffsmannschaft
VIDEO ANSCHAUEN

Ausbildung von Fähnrichen
1943 Ausbildung von Fähnrichen
VIDEO ANSCHAUEN

Krieg und der Verstand
1944 Krieg und der Verstand
VIDEO ANSCHAUEN

Das Denken war tonangebend
1945 Das Denken war tonangebend
VIDEO ANSCHAUEN

Eine Nebenhandlung im Atomzeitalter
1945 Eine Nebenhandlung im Atomzeitalter
VIDEO ANSCHAUEN

Die „Ausbildung“ eines Ingenieurs
1946 Die „Ausbildung“ eines Ingenieurs
VIDEO ANSCHAUEN

Hochschulen für Kriminelle
1948 Hochschulen für Kriminelle
VIDEO ANSCHAUEN

Hilfspolizist der Polizei von Los Angeles
1948 Hilfspolizist der Polizei von Los Angeles
VIDEO ANSCHAUEN

Die minutiösen Aufzeichnungen eines Psychiaters
1948 Die minutiösen Aufzeichnungen eines Psychiaters
VIDEO ANSCHAUEN

Eine neue atomare Gleichung
1952 Eine neue atomare Gleichung
VIDEO ANSCHAUEN

Das Maschinenzeitalter
1954 Das Maschinenzeitalter
VIDEO ANSCHAUEN
Eine kurze Chronik
des Lebens von
L. Ron Hubbard

Video anschauen
EINFÜHRUNG
PHILANTHROP
KRIEGSJAHRE
AUTOR
UNIVERSITÄT
ABENTEURER
FERNER OSTEN
FRÜHE JAHRE
AUTOBIOGRAFISCHE ZEITLEISTE
FRÜHE JAHRE
DER
FERNE OSTEN
ABENTEUER
UND FORSCHUNG
UNIVERSITÄTSJAHRE
AUTOR
DIE
KRIEGSJAHRE
DER PHILANTHROP
Einführung abspielen 
PHILANTHROP
1948Hochschulen für KriminelleWährend er als Mitglied der Polizei von Los Angeles die Tiefen der Kriminalität erforschte, machte L. Ron Hubbard den gemeinsamen Nenner allen verbrecherischen Verhaltens ausfindig und somit die Frage, die für Rehabilitierung entscheidend ist: „Wo haben sie ihre Selbstachtung verloren?“ Weiterhin zog er eine Schlussfolgerung über den Strafvollzug, die ihrer Zeit um Jahrzehnte voraus war.

L. Ron Hubbard sagte einst, es gäbe nur zwei Kriterien dafür, ob ein Leben gut gelebt wurde: Hat man das getan, was man beabsichtigt hatte? Und waren andere froh, dass man gelebt hat? Zeugnis für den ersten Test ist sein gesamtes Lebenswerk, das aus mehr als zehntausend von ihm verfassten Werken und dreitausend auf Tonband aufgenommenen Vorträgen von Dianetics und Scientology besteht. Die Antwort auf die zweite Frage geben die vielen Abermillionen Menschen, deren Leben sich nachweislich verbesserte, weil er gelebt hat. Es sind ganze Generationen von Schülern, die dank der Entdeckungen L. Ron Hubbards im Bildungswesen inzwischen perfekt lesen können. Es sind Millionen von Männern und Frauen, die durch L. Ron Hubbards bahnbrechendes Drogenselbsthilfeprogramm von der Anziehungskraft des Drogenmissbrauchs befreit werden konnten. Und es sind noch viel mehr Menschen, die durch seinen Moralkodex, der auf gesundem Menschenverstand beruht, berührt werden; und viele weitere Millionen betrachten sein Werk als den spirituellen Grundpfeiler ihres Lebens.